Stadt


Stadt RAMSTEIN-MIESENBACH

Zentrum der Verbandsgemeinde

 

ADVENTSKALENDER 2016 der Stadt - jeden Abend um 18 Uhr an einem anderen Ort in der Stadt
--> zur Terminübersicht

Marktbrunnen in Ramstein

Die zentralörtliche Bedeutung der jungen Stadt erkennt der Besucher an einem aktiven wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben. Im April 1991 erhielt die damalige Großgemeinde die Stadtrechte, wodurch die Landesregierung die in Ramstein-Miesenbach geleistete Aufbauarbeit in besonderem Maße anerkannte. Bereits 1969 hatten sich die beiden damals selbständigen Ortsgemeinden Ramstein und Miesenbach zusammengeschlossen.

Die Kommune hat in den vergangenen Jahrzehnten eine geradezu atemberaubende Entwicklung gemacht, vom Arbeiter- und Bauerndorf zur attraktiven Kleinstadt. Ein vielfältiges Warenangebot mit zahlreichen Märkten, Dienstleistungs-, Handwerks- und Handelsbetrieben garantiert die Versorgung der Bevölkerung weit über den täglichen Bedarf hinaus Die Auslagen und Geschäfte in Ramstein-Miesenbach sind ein eindrucksvolles Schaufenster für die Stadt. Einmal, weil Handel und Gewerbe den Ort geprägt haben, zum anderen, weil die Geschäfte wirklich etwas zu bieten haben. Sie werden sich wundern über das umfangreiche Angebot.

Foto Ramstein-Miesenbach, MarktplatzEine hervorragende medizinische Versorgung garantieren zahlreiche Fachärzte und praktische Ärzte, ein ambulantes OP-Zentrum sowie Zahnärzte, Kiefernorthopädin und Apotheken. Sie wird ergänzt durch Praxen für moderne Laserbehandlung, Massage und Krankengymnastik, Saunen, Solarien, Fitness-Center, Kosmetik-Studios, Fußpfleger und Heilpraktiker.

Zu einer festen Einrichtung in der Stadt ist der Wochenmarkt am Samstag morgen rund um den kunstvollen, von Professor Gernot Rumpf gestalteten Marktbrunnen in Ramstein geworden. In Miesenbach wurde vor einigen Jahren mit dem Warenmarkt (auch "Krammarkt"), der am letzten Mittwoch vor dem ersten Advent stattfindet, eine alte Tradition wiederaufgenommen. Weitere Anziehungspunkte sind neben dem Westricher Fastnachtsumzug der Nikolausmarkt im Dezember, der Bauernmarkt Anfang Oktober und der Wendelinusmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag Ende Oktober sowie im September die Ramsteiner Kerwe mit großem Festplatz im Stadtzentrum.

Katholische Pfarrkirche RamsteinDass Tradition und Brauchtum keinen Gegensatz zu Innovation und Fortschritt bedeuten muss, sondern das eine die Ergänzung des anderen ist; zeigt sich in Ramstein-Miesenbach am aktuellen Beispiel der Städtebausanierung. Nach umfangreichen Voruntersuchungen über städtebauliche Mißstände im Kernbereich von Ramstein wurden von einem renommierten Planungsbüro Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen mit einem Umfang von rund 12,5 Millionen Mark vorgeschlagen, die in den nächsten Jahren nach und nach umgesetzt werden sollen. Durch das Zusammenwirken von Bürgern, Stadt, Planern und Sanierungsberatern bietet sich die Chance, die Wohn- und Lebensqualität und die Attraktivität der Stadt einen weiteren großen Schritt voranzubringen.

Die Stadt unterhält seit 1991 eine offizielle Partnerschaft mit der französischen Stadt Maxéville bei Nancy, seit 2006 eine Partnerschaft mit der amerikanischen Stadt Dover in Delaware und seit Mai 2000 eine Partnerschaft mit der ungarischen Stadt Balatonlelle am Plattensee.

Kontakt


Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach

Am Neuen Markt 6
66877 Ramstein-Miesenbach

Tel: (0 63 71) 592 - 0
Fax: (0 63 71) 592 - 199
E-Mail: info@ramstein.de

Kontaktformular
Impressum

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Das Standesamt ist mittwochs nachmittags geschlossen.